EPK Psycho & Plastic

Day-Glow Cover Art mail 3

Grenzgänger zwischen Avantgarde Electronica und großem Clubsound.

Das Berliner Duo Psycho & Plastic bewegt sich mutig und mit ungestillter Neugier zwischen Club und Cortex. Und wahrend so die Neuronen steil gehen und wild durcheinander Denkschubladen aufreissen, zucken zeitgleich die Extremitaten polyrhythmisch zur Bassdrum. Wer Psycho & Plastic sucht, fndet sie an den ausgefransten Ecken der elektronischen Musiklandschaft, oszillierend zwischen Galerien und Hausprojekten, Kunsthappenings und bunt dekorierten Dancefoors. Wo sie aufschlagen, entlocken sie den Zwischenräumen quantisierter Raster ihren einzigartigen und treibenden Sound – immer ein wenig wunderlich ubergeschnappt und unangepasst, aber nie unpassend.

Vita

Die beiden Jungs lernten sich in Berlin Ende 2009 kennen. Jeder hatte eine One Man Band am Start und so begannen die beiden zusammen zu touren. Doch nicht nur das Touren klappte gut, auch musikalisch verstehen und ergänzen sich die beiden dermaßen kongenial, dass die One Man Bands 2010 zu „Psycho & Plastic“ fusionierten.  Am 01.02.2013 veröffentlichten sie ihre zweite EP Shibuya Beach als 12“ Vinyl und Download auf ihrem neu gegründeten Label GiveUsYourGOLD. Aus Elec­tro­ni­ca und Dance, Krau­t­rock, Post­punk und Hip Hop er­schafft das Ber­li­ner Duo den fik­ti­ven Sehn­suchts­ort Shi­bu­ya Beach, an dem sich ar­ti­fi­zi­el­les mit or­ga­ni­schem ver­bin­det.

Sound

Zur Rezension, Airplay und so können die Tracks über die Agentur angefordert werden:

kontakt (at) agentur-decoupigny.de

Singles „day“ und „glow“ VÖ 26.06.2015

Day-Glow Cover Art mail 3

Singles „nerve“ und „cell“ VÖ 20.02.2015

Nerve_Cell cover art klein

Singles „gold“ und „rush“ VÖ 30.05.2014

Singles „sugar“ und „jello“ VÖ 14.02.2014

Jello-Sugar cover klein

 

 

 


EP „Shibuya Beach“ 2013

cover shibuya

EP Excessive Exposure 2011

Cover excessive

Ausschnitt – Live Set vom 08.02.2014 via mixcloud

Live Set

Videos

Nerve – Live Studio Session

Rush (live) @ MPA-B Closing Party 31.05.2014

Matekater – Von der aktuellen EP „Shibuya Beach“

Dis Iz Why I’m Hot (Psycho & Plastic Remix) – Die Antwoord

Gängeviertel Hamburg 2013

Schon gespielt (Auswahl)

ZMF (Berlin), Monster Ranson (Berlin), Gängeviertel (Hamburg), Club VEB (Hildesheim) Waggon (Offenbach), AZ Conni (Dresden), Gängeviertel (Hamburg), Künstlerhaus (Dortmund), Jazzkeller (Tübingen), Club Arm (Kassel), Baumwollspinnerei (Leipzig), Super+ (München), Mobilat (Heilbronn), Madame Claude (Berlin), Freundlich+Komepetent (Hamburg), Pengland (Mainz), Hotel Europa (Aachen), klunkerkranich (Berlin), polyester (Oldenburg), Loophole (Berlin), Villa Nachttanz (Heidelberg), Zwischenraum Festival (Berlin), Lokomov (Chemnitz), Komplex (Schwerin). Aktuelle Tourtermine gibt es hier

Presse:

folgt…

Fotos:

Fotos und Poster finden sich hier

Links

www.psychoandplastic.com

www.facebook.com/PsychoAndPlastic

Advertisements